Veranstaltungen

ADCG und Mitglieder

50 Jahre Diplomatische Beziehungen
Mittwoch, 28. September 2022, 19:30
von dieterboening
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GDCF Düsseldorf e. V. - China-Woche Düsseldorf

            

 

50 Jahre Diplomatische Beziehungen

 

50 Jahre deutsch-chinesische diplomatische Beziehungen bieten einen Anlass für einen Rückblick (Wie und wohin haben sich die deutsch-chinesischen Beziehungen entwickelt?) sowie einen Ausblick auf die Zukunft. Bei Aufnahme der Beziehungen 1972 steckte China noch inmitten von Maos "Kulturrevolution" und war eines der ärmsten Länder der Erde. Mit Maos Tod und dem Sturz der "Viererbande" 1976 leitete eine reformorientierte Elite eine neue Ära ein: grundlegende Reformen im Innern sowie eine Öffnung hinsichtlich der Außen- und Außenwirtschaftspolitik. Seitdem hat sich China zur zweitgrößten Wirtschaftsmacht entwickelt, absolute Armut weitgehend beseitigt und ist zu einem zentralen globalen Akteur geworden sowie zu Deutschlands wichtigstem Außenhandelspartner.

Die Rivalität zwischen den USA und China scheint sich mittlerweile zu einem neuen "Kalten Krieg" auszuweiten. Während in der Ära Merkel noch der kontinuierliche Dialog im Vordergrund stand, zeichnet sich gegenwärtig eine Entwicklung ab, die die Systemrivalität in den Mittelpunkt der Politik zu stellen droht, nicht zuletzt befördert durch die russische Invasion in der Ukraine.

Diese Fragen sollen von einem chinesischen Analysten (ZHU Hao) und einem langjährigen deutschen Chinawissenschaftler (Prof. Dr. Thomas Heberer) im Gespräch vertieft werden. Die Veranstaltung wird moderiert von Astrid Oldekop.

 

Referenten:        Prof. Dr. Thomas Heberer und Zhu Hao

                                                                                                                                 

Über die Referenten:

Thomas Heberer ist Seniorprofessor für Politik und Gesellschaft Chinas an der Universität Duisburg-Essen und gilt als einer der renommiertesten China-Wissenschaftler Deutschlands.

 

Zhu Hao wurde 1958 in Shanghai geboren. Er studierte Maschinenbau und wirtschaftliche Rechtswissenschaften an der Fudan Universität. In China war er für die Stahlfirma Baosteel tätig. 1983 kam er nach Deutschland und arbeitete bei so renommierten Firmen wie ABB, Mannesmann, IBM, Thyssen und SMS Schlömann-Siemag. Seit 1995 ist er mit seiner Firma CITEC Technical Trading GmbH in Ratingen selbständig.

 

Ort:                  Volkshochschule Düsseldorf (Bilk), Mecumstraße 10, 40223 Düsseldorf

Beginn:            19:30 Uhr

Eintritt:            kostenloser Eintritt    

 

 

 

Ort Düsseldorf

Die ADCG e.V.

Die ADCG e.V. ist die Dachorganisation Deutsch-Chinesischer Gesellschaften in der Bundesrepublik Deutschland für China auf allen Ebenen, insbesondere in den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft, Jugend und Sport.

Search